Historie

Historie der Hamacher Logistik GmbH in Stichworten:

  • 1996: Management-Buy-Out
    Übernahme des Standortes im Rahmen eines Management-Buy-Out und Neustart unter dem Namen „Hamacher Logistik GmbH“ im Jahre 1996
  • 1998: Erste Logistikhalle
    Der Einstieg in den Wachstumsmarkt „Logistik“ ist bereits im Jahr 1998 mit dem Neubau einer ersten Logistikhalle auf dem GelĂ€nde der Hamacher Logistik GmbH erfolgreich gelungen.
  • 1999: Zweite Logistikhalle
    Die steigende Nachfrage nach Logistik-Dienstleistungen machte im Jahr 1999 die Erweiterung der KapazitÀten um eine zweite Logistikhalle notwendig.
  • 2000: Internationale Verkehre
    Ab dem Jahr 2000 wurde der Aufbau des GeschĂ€ftsbereiches „Internationale Verkehre“ intensiv vorangetrieben.
  • 2005: BetriebsstĂ€tte Monheim
    Im Jahr 2005 errichtete die Hamacher Logistik GmbH eine BetriebsstĂ€tte in Monheim, welche als Abfertigungsspedition fĂŒr sĂ€mtliche Ausgangssendungen eines namhaften Papierherstellers unmittelbar an dessen Produktionsstandort dient.
  • 2005: GetrĂ€nkelogistik
    Im Jahre 2005 wurde ebenfalls mit dem Aufbau der Sparte „GetrĂ€nkelogistik“ begonnen. VertragsabschlĂŒsse mit Herstellern französischer Mineralwasser, wie z.B. Danone mit den bekannten Marken „Evian“ und „Volvic“, waren im Jahr 2006 herausragende Erfolge in diesem jĂŒngsten GeschĂ€ftszweig der Hamacher Logistik GmbH.
  • 2007: Hamacher Logistik Polska
    UnterstĂŒtzt wird diese Sparte seit dem Jahr 2007 durch die Hamacher Logistik Polska Sp. z o.o., einer NeugrĂŒndung im polnischen Posen mit 10 Sattelzugmaschinen und mittlerweile 15 Angestellten, die Beförderungsleistungen im internationalen Fernverkehr erbringen.
  • 2007: Mitglied VTL
    Seit September 2007 ist die Hamacher Logistik GmbH zusĂ€tzlich Mitglied der Kooperation „VTL – Vernetzte Transport Logistik“ und kann somit noch flexibler auf die Anforderungen der Kundschaft reagieren.
  • 2009: Erweiterung Logistikcenter
    Am 05.06.2009 konnte die Hamacher Logistik GmbH gemeinsam mit Mitarbeitern und Kunden die Inbetriebnahme der Erweiterung des Logistikcenters nach 5 Monaten Bauzeit feiern. Seit diesem Zeitpunkt steht der Hamacher Logistik GmbH eine zusĂ€tzliche Halle von ca. 5.000 qm mit einer KapazitĂ€t von 6.000 HochregalstellplĂ€tzen zuzĂŒglich FreiflĂ€che zur Blocklagerung, Kommissionierung und Abwicklung von AktionsgeschĂ€ften zur VerfĂŒgung.
  • 2012: Erweiterung Logistikcenter 5800 qm
    2012 wurde eine weitere Logistikhalle erbaut, die ĂŒber 5.800 qm verfĂŒgt. 
  • 2012: Mitgliedschaft Astre
    Seit Dezember 2012 ist die Hamacher Logistik GmbH zusĂ€tzlich Mitglied der französischen StĂŒckgutkooperation „ASTRE“ und kann somit noch flexibler auf die Anforderungen der Kundschaft reagieren. 
  • 2014: Mitgliedschaft Palletways:
    Im Juni 2014 hat sich die Hamacher Logistik GmbH der StĂŒckgutkooperation Palletways angeschlossen um auch im niederlĂ€ndischen und belgischen Markt noch flexibler reagieren zu können.
  • 2014: Mitgliedschaft GEL 
    Seit Juli 2014 ist die Hamacher Logistik GmbH ebenfalls Mitglied der Kooperation GEL, die sich vor allem auf Expresssendungen und B2C Leistungen fokussiert und somit eine optimale ErgĂ€nzung des Produktportfolios der Hamacher Logistik GmbH darstellt. 

PDF ausfĂŒhrliche Geschichte zum Download: